SBH Grosshandel Obst Gemüse Getränke
 
 
 
Die Geschichte der Firma

1994

Im Juni 1994 wurde die Lockwitzer Frischfrucht GmbH gegründet und begann ihre Arbeit in zwei kleinen Arbeitsräumen.

  • Kühlung in einem LKW der SBH Frucht- und Getränkegroßhandel GmbH
  • max. Tageskapazität: 250Kg (geschnittene Äpfel, Rotkohl, Weißkohl)

1995

Auch 1995 ging die Arbeit in den zwei Arbeitsräumen mit mehr Mitarbeitern weiter und wurde noch gesteigert.

  • max. Tageskapazität: 1000Kg (geschnittene Äpfel, Rotkohl, Weißkohl, Möhren)

1997

Im Januar 1997 erfolgt die Arbeitsaufnahme im neuen Produktions- und Logistikzentrum am Viertelacker. Nach dem Neubau steht der Lockwitzer Frischfrucht GmbH nun auch neben neuen Produktionsräumen eine Rohwarenkühlzelle zur Verfügung. Die Lehrausbildung als Fachkraft für Lebensmitteltechnik wird begonnen.

  • max. Tageskapazität: 2000Kg (geschälte Äpfel, Rotkohl, Weißkohl, Möhren, Sellerie, Chinakohl usw.)

1998

In der Schälproduktion für Äpfel wurde der bis dahin verwendete Konservierungsstoff Schwefel abgeschafft.

  • max. Tageskapazität: 2000Kg (geschälte Äpfel, entkernte Pflaumen, Schnittgemüse, Schnittsalate usw.)

2000

Eine Beteiligung an Fachmessen beginnt, welche bis heute in regelmäßigen Abständen anhält.

2003

Vom 01.03.2003 bis zum 31.10.2003 wurde wieder am Viertelacker gebaut. Eine Erweiterung der vorhandenen Gebäude war nötig geworden. Die Produktionsfläche wurde von ehemals 150m² auf 600m² durch anbau eines Produktionsgebäudes erweitert. Durch den Neubau wurde eine Trennung von Schwarz- und Weißbereich möglich und zugleich neue Sanitäranlagen für die Mitarbeiter geschaffen. In die neuen Produktionsräume wurde zudem eine neue Kühlung, eine kontrollierte Luftführung und eine Hygieneschleuse mit Stiefelwäsche eingebaut.

2004

Die Lockwitzer Frischfrucht GmbH feiert ihr 10-jähriges Firmenjubiläum.

2009

Die Lockwitzer Frischfrucht GmbH feiert ihr 15-jähriges Firmenjubiläum.

2011

Am 14.05.2011 wird der Erweiterungsbau am Viertelacker 28 offiziell eingeweiht. Die Produktionsfläche wird verdoppelt und eigene größere gekühlte Lagerräume geschaffen.